im ZDF um 09.30

Hochfest - Wir hören „König“ und denken an Macht und Glanz auf der einen, gehorsame Unterwerfung auf der anderen Seite. In dieser Sprache wird auch im Alten Testament das Königtum Gottes dargestellt. Durch Jesus Christus haben wir gelernt, zwischen Bild und gemeinter Wirklichkeit zu unterscheiden. Er ist ein König, der misshandelt und ans Kreuz geschlagen wird, damals und immer. Er ist König nicht trotzdem, sondern gerade durch das Kreuz: durch seine Opferhingabe für die Vielen. Durch ihn haben wir die Versöhnung, die Freiheit, den Frieden.

 
Informationen zum Ablauf des Gottesdienstes:

1.Lesung: 2 Sam 5, 1-3

Evangelium: Lk 23, 35-43

Predigt zum Nachlesen

 
Kontakt:

Benediktinerabtei Michaelbeuern
A-5152 Michaelbeuern 1 / Österreich
kontakt@abtei-michaelbeuern.at

 
Weiterführende Links:


Der Monatsbrief der Kath. Fernseharbeit

Videolexikon zu Liturgie und Kirche

www.abtei-michaelbeuern.at

DVD-Bestellung

 

Impressum |  Datenschutz |  Kontakt ©  2016