live aus Laa an der Thaya um 09:30 Uhr im ZDF

Weitere ZDF-Gottesdienstübertragungen in unserer Mediathek

 

"Reich beschenkt"

 

Mit der Gemeinde feiert Pfarrer Christoph Goldschmidt

'Die Weisheit von oben ist erstens heilig, sodann friedlich, freundlich, gehorsam, voll Erbarmen und reich an guten Früchten' (Lesung am 25.Sonntag im Jahrskreis aus dem Jakobusbrief) - Laa an der Thaya (im Pfarrverband der Erzdiözese Wien mit Kottingneusiedl, Zlabern) feiert Erntedank in der Stadtpfarrkirche und ist Gastgeber für die Fernsehübertragung; es geht um das Säen am Acker und im Alltag; um Dank für die Ernte und für alles, was im Alltag gelungen ist. Der Gottesdienst beginnt mit der festlichen Erntedankprozession am Kirchenplatz.

Musikalische Gestaltung: Stadtkapelle beim Einzug, Bläserensemble der Stadtkapelle (bei der Messe) unter der Leitung von Kapellmeister Michael Dorn

Chor: 'Vocalitas' unter der Leitung von Monika Fröschl

Orgel: Bernhard Öhler

Bildregie: Verena Maria Kalenda

Zur Geschichte der Stadtpfarrkirche

St.Vitus in Laa an der Thaya - Grenzstadt im nördlichen Weinviertel zur Tschechischen Republik  - zählt zu den größten, noch erhaltenen spätromanisch-frühgotischen Kirchen in Niederösterreich. Die Kirche war Bestandteil einer dörflichen Siedlung im Bereich des heutigen Markt- und Kirchenplatzes, deren Anlage im 11. Jahrhundert erfolgt sein dürfte. Einige Male nach Schäden umgebaut (1466, 1795), bekam die Kirche im 18. Jahrhundert einen barocken Hochaltar, eine Kanzel und eine Orgel. Der nach Osten, dem Ort des werdenden Tages und des aufgehenden Lichtes (Christus ist das Licht!), gerichtete Bau zeigt in seinem Grundriss noch rein romanische Struktur in der Form eines Kreuzes. Die dreischiffige Pfeilerbasilika besteht aus einem Hauptschiff, im Osten von einer Rundapsis abgeschlossen, und zwei niedrigeren Seitenschiffen.

Die Pfarre war in der Geschichte immer wieder von bedeutenden Männern als Pfarrer besetzt, so zum Beispiel von Albert von Rickmersdorf, dem Gründungsrektor der Wiener Universität, dem bedeutenden Astronomen Johannes von Gmunden; Eine Überlieferung besagt auch, dass 1442–1450 Aeneas Piccolomini, der spätere Pius II. die Pfarre innegehabt habe.

 

Informationen zum Ablauf des Gottesdienstes:

Eröffnungslied: Die Sonne bringt den Tag hervor

1.Lesung: Jak 3, 16 - 4, 3 (Wo Frieden herrscht, wird von Gott für die Menschen, die Frieden stiften, die Saat der Gerechtigkeit ausgestreut)

Antwortpsalm: Erde, singe, dass es klinge GL 411, und Halleluja GL 175.6

Evangelium: Mk 9, 30-37 (Wer der Erste sein will, soll der Diener aller sein)

Gloria: GL 172

Predigt zum Nachlesen: Hier als Download

Lied zur Gabenbereitung: "Fromme Herzen eilten zusammen"

Kommunion: "Jesus wir dich herzlich grüßen", Joseph Gabler 

Kommunionmeditation zum Nachlesen: Hier als Download

Danklied: "Du großer Gott"

Auszug: Großer Gott wir loben dich (GL 380)

 

Kontakt: r.k. Pfarre St. Vitus - Laa an der Thaya

Pfarrer Dr. Christoph Goldschmidt

Kirchenplatz 18
2136 Laa an der Thaya

Tel.:  0043 (0) 2522 / 2275
Fax.: 0043 (0) 2522 / 2275 - 20

E-Mail: office@pfarrelaa.at

Zuschauertelefon von 10.15 bis 19 Uhr: 0700 / 14 14 10 10

Weiterführende Links:

Homepage der Gemeinde

Der Krankenbrief der Kath. Fernseharbeit

DVD-Bestellung

Gotteslob.katholisch.de

Videolexikon zu Kirche und Liturgie

 

 

 

 

Impressum |  Datenschutz |  Kontakt ©  2016