Katholische Fernseharbeit

Ob Fernsehgottesdienst, RTL-Bibelclip oder religiöse Sendungen – die Katholische Fernseharbeit setzt das um, was der Kirche rechtlich zusteht: Sendezeit bei allen bundesweiten Fernsehsendern. Die Inhalte ihrer Verkündigungssendungen kann die katholische Kirche frei wählen und bei den TV-Sendern platzieren lassen.

Die Katholische Fernseharbeit hat ihren Sitz in Frankfurt und ist eine Einrichtung der Deutschen Bischofskonferenz. Sie ist das gemeinsame Büro der drei Fernsehbeauftragten für das ZDF (angeschlossen:Kinderkanal/3SAT/Phoenix), die RTL-Gruppe und die ProSiebenSAT.1 Media AG.

Entwicklung
Auch für die Neuentwicklung neuer religiöser Sendeformate ist die Katholische Fernseharbeit zuständig. Jeder Fernsehbeauftragte verantwortet ein bestimmtes Kirchenprogramm – von der Konzeption bis zur Realisierung – soweit es als „Verkündigungsprogramm“ seinem direkten Einfluss unterstellt ist.

Beratung
Daneben beraten die Sendebeauftragten die Redaktionen der TV-Sender bei Kirchenprogrammen, die von den TV-Anstalten selbst als sogenannte „berichterstattende Programme“, bzw. fiktionale Programme produziert werden.

Ziel
Ziel der Arbeit der Katholischen Fernseharbeit ist die dauerhafte und kontinuierliche Produktion, Bereitstellung und Etablierung von Fernsehformaten in den bundesweiten TV-Sendern. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung von medienübergreifenden Formaten, die das Internet integral mit einbeziehen.

fernsehen.katholisch.de
In Zeiten von Internetflatrates und der immer schneller werdenden Datenübertragung mittels DSL nimmt die Beliebtheit Nutzung von Fernsehprogrammen im Internet zu. Hinzu kommen die zeitliche Ungebundenheit, die für das Fernsehen auf Abruf spricht und der Wunsch, das vielfältige Kirchenprogramm mehrfach verwertbar machen zu wollen. Daher ist auf unserer Webpräsenz www.kirche.tv eine Mediathek zu finden, die täglich aktualisiert wird. Formate wie der Tagessegen, Ausschnitte aus Fernsehgottesdiensten oder Interviews mit Prominenten – wie beispielsweise im RTL-Adventskalender – sind hier zu finden. In unserem Videoportal besteht außerdem die Möglichkeit, eigene Videos hochzuladen, die inhaltlich und qualitativ zu kirche.tv passen.

Zudem hat die Katholische Fernseharbeit verschiedene Websites gelistet, die die Angebote der Kirchenprogramme detailliert darstellen – siehe Navigation auf der linken Seite.

Die Katholische Fernseharbeit präsentiert eine täglich aktualisierte Zusammenstellung der Kirchenprogramme aller deutschen Fernsehsender. Diese Dokumentation hat keinen empfehlenden Charakter, sondern ist eine Auflistung dessen, was in den Fachredaktionen angeboten wird. Sie ist auch als täglicher Newsletter zu beziehen. Aus den Programmen der christlichen Spartensender wird täglich ein Beispielbeitrag aufgeführt, um die Bandbreite des Programmangebotes zu dokumentieren.

 

Mitarbeiter

Kontakt

Impressum |  Datenschutz |  Kontakt ©  2016