Fernsehgottesdienste

Kirchliche Verkündigungssendung im ZDF | sonntags, 9:30 Uhr

Sie gehören zu den ältesten Sendungen im deutschen Fernsehen und werden regelmäßig von rund 800.000 Zuschauer*innen miterlebt. Seit 1986 übertragt das ZDF jeden Sonntag im Wechsel einen katholischen oder evangelischen Gottesdienst. Jeweils einmal pro Jahr ist es auch ein orthodoxer, ein ökumenischer oder ein Gottesdienst aus einer evangelischen Freikirche.

In der Regel beginnen die Gottesdienstübertragungen um 9:30 Uhr und enden um 10:15 Uhr. Zu besonderen Anlässen und an Feiertagen kann es zu Abweichungen beim Beginn (erst um 10:00 Uhr) oder dem Ende (erst um 10:30 Uhr) kommen. 

Die Gottesdienste werden aus den unterschiedlichsten Regionen Deutschlands, aber auch aus Österreich übertragen, und ein- bis zweimal im Jahr aus deutschen Gemeinden aus anderen Ländern. 

Kirchlicher Beauftragter für das ZDF

Ulrich Fischer
Katholische Fernseharbeit
Liefrauenstr. 4 
60313 Frankfurt a.M. 

 

Zur Kirchenredaktion im ZDF