Heiligste Dreifaltigkeit, Marktgraitz

Katholischer Gottesdienst | 12.07.2020 | aus der Kirche Heiligste Dreifaltigkeit, Marktgraitz (Erzbistum Bamberg) | 9:30 Uhr live im ZDF

"Wann klappt's denn endlich"

Im Gottesdienst am 12.07.2020 aus Marktgraitz überträgt Pfarrer Lars Rebhan in seiner Predigt das Gleichnis vom Sämann auf das geistliche Leben. 

Im Tagesevangelium geht es um eine Situation, bei der nicht alles sofort klappt. Jesus erzählt von einem Mann, der die Saat ausbringt. Doch ein Teil der Körner fällt auf felsigen Boden oder in die Dornen und verdorrt. Nur ein kleiner Teil fällt auf fruchtbaren Boden und wächst heran. 

Diese Erfahrung ist in vielen Situationen erkennbar. Damit etwas Heranwachsen und Reifen kann, braucht es Zeit, Geduld, die richtigen Rahmenbedingungen und Nährstoffe. In seiner Predigt überträgt Pfarrer Lars Rebhan dieses Bild auf das geistliche Leben. „Auch das braucht die richtigen Bedingungen, um Wachsen zu können“, so Pfarrer Rebhan. 
Musikalisch wird der Gottesdienst vom Kirchenchor der Pfarrgemeinde unter der Leitung von Stefanie Berg und von Fabian Brand an der Orgel gestaltet. 

Die Pfarrgemeinde Heiligste Dreifaltigkeit in Marktgraitz liegt im Erzbistum Bamberg. Dekan Lars Rebhan ist leitender Pfarrer des katholischen Seelsorgebereichs Lichtenfels-Obermain, zum dem die Pfarrei Marktgraitz zählt. 

Im Anschluss an den Gottesdienst können die Zuschauer und Mitfeiernden bis 19 Uhr unter der Nummer 0700-14141010 (6 ct./min. Festnetz Dt. Telekom, abweichender Mobilfunktarif) Gemeindemitglieder aus Marktgraitz erreichen. Weitere Informationen sind aktuell im Internet unter www.zdf.fernsehgottesdienst.de zu finden. 

 

 

Musik und Liturgie

  • Eröffnung: 
  • Kyrie: 
  • Gloria: 
  • Lesung: 
  • Evangelium: 
  • Credo:
  • Gabenbereitung:
  • Sanctus: 
  • Agnus Dei:
  • Kommunion: 
  • Danklied: 

Materialien und Download

Kontakt

Katholisches Pfarramt
Marktplatz 17
96257 Marktgraitz
Telefon: 09574/9303
E-Mail: pfarrei.marktgraitz@erzbistum-bamberg.de

Homepage der Gemeinde

Zuschauertelefon

0700 / 14 14 10 10 

Sonntag 12.07.2020, 10:15 - 19:00 Uhr
(6 ct/min aus dem dt. Festnetz)