St. Patrokli, Soest

Katholischer Gottesdienst | 26.07.2020 | aus der Kirche St. Patrokli Soest (Erzbistum Paderborn) | 9:30 Uhr live im ZDF

 

"Ein hörendes Herz"

Das ZDF überträgt die Heilige Messe am 17. Sonntag im Jahreskreis aus dem katholischen St. Patrokli-Dom in Soest in Westfalen. Propst Dietmar Röttger wird als Zelebrant den festlichen Gottesdienst leiten. 
Wenn man sich der Stadt Soest nähert, fallen zuallererst die vielen stattlichen Kirchtürme ins Auge. Sie berichten von der Bedeutung der Stadt, die sie bereits in der frühen Neuzeit für Westfalen hatte. In der Mitte der Türme ragt der über 80m hohe Sandstein-Turm von St. Patrokli hervor. Die Kirche, die hier auch der Dom genannt wird, gilt als Inbegriff der Romanik in Westfalen und ist auch deshalb von großer architekturgeschichtlicher Bedeutung. 
Im Anschluss an den Gottesdienst können die Zuschauer und Mitfeiernden bis 19 Uhr unter der Nummer 0700-14141010 (6 ct./min. Festnetz Dt. Telekom, abweichender Mobilfunktarif) Gemeindemitglieder von Soest erreichen. 

 

Musik und Liturgie

  • Eröffnung: GL 144 Nun jauchzt dem Herren alle Welt
  • Gloria: GL 400 Ich lobe meinen Gott
  • 1. Lesung: 1 Kön 3,5.7-12
  • 2. Lesung: Röm 8,28-30
  • Evangelium: Mt 13,44-52
  • Credo: gesprochen
  • Gabenbereitung: Heinrich Schütz: Alle Augen warten auf dich
  • Sanctus: GL 200 Heilig, heilig, heilig Gott
  • Agnus Dei: gesprochen
  • Kommunion: Otmar Faulstich: Kostet und seht
  • Danklied: GL 405 Nun danket alle Gott
  • Schlusslied: Sei gegrüßet, o Libori 

Kontakt

Pfarrbüro St. Patrokli 
Propst-Nübel-Straße 2
59494 Soest
Tel: 02921 67106 – 60

Homepage der Gemeinde

Zuschauertelefon

0700 / 14 14 10 10 

Sonntag 26.07.2020, 10:15 - 19:00 Uhr
(6 ct/min aus dem dt. Festnetz)